Samstag, 23. Februar 2019
  • Startseite
  • Einsatzübung 01-2019

    Fahrzeug droht abzurutschen! So lautete das Einsatzstichwort zur ersten Einsatzübung im Jahr 2019 mit den Schwerpunkten Absicherung von Einsatzstellen und technischer Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen. 

    Weiterlesen
  • Neujahrsempfang 2019

    Wie an jedem letzten Sonntag im Januar füllte sich der Versammlungssaal im Flörsheimer Feuerwehrhaus gegen 11 Uhr sehr schnell mit zahlreichen Feuerwehrmitgliedern sowie ihren Partner und Kindern. 

    Weiterlesen
  • Rodelausflug 2019

    Unter dem Motto "Mit dir gehe ich rodeln" veranstaltete die Kreisjugendfeuerwehr des Main-Taunus Kreises am 19.01.2019 einen Rodelausflug, an dem auch die Jugendfeuerwehr Flörsheim teilnahm. 

    Weiterlesen
  • Weihnachtsbaumsammlung 2019

    Auch im Jahr 2019 stand für die Jugendfeuerwehr Flörsheim als erste Aktivität das Einsammeln der ausgedienten Tannenbäume im Dienstplan.

    Weiterlesen
  • Über uns

    Die Freiwillige Feuerwehr Flörsheim am Main ist mit ihren rund 55 aktiven Mitgliedern 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr für die Sicherheit der Flörsheimer Bürger einsatzbereit.

    Weiterlesen

Rettungswege an Fastnacht

Am Fastnachtssonntag, 03. März, setzt sich um 13.31 Uhr traditionell der Flörsheimer Fastnachtsumzug in Bewegung. Es werden tausende Besucher erwartet, die den bunten Zug durch die Straßen und Gassen der Stadt bestaunen.
 

Straßensperrungen / Zugstrecke

Die Flörsheimer Innenstadt wird am Sonntag ab 12 Uhr an den Zufahrten voll gesperrt. Der Bereich südlich der Bahnlinie ist dann von der Mainbrückenabfahrt, von der Unterführung in der Wickerer Straße sowie vom Ortseingang Eddersheimer Straße her nicht mehr passierbar; dies gilt auch für die Bewohner der Flörsheimer Innenstadt. Lediglich die teilnehmenden Zugnummern und Motivwagen haben noch freie Fahrt. Der überörtliche Verkehr von Rüsselsheim nach Wicker, Weilbach und Eddersheim und in Gegenrichtung kann über die L 3017, Bürgermeister-Lauck-Straße und Rheinallee sowie die B 519 (Hertie-Unterführung) fahren. 

Die Aufstellung des Fastnachtszuges erfolgt in folgenden Straßen: Eddersheimer Straße, Beethovenstraße, Austraße, Kloberstraße, Riedstraße, Altmaierstraße, Plattstraße bis zur Einmündung Maler-Schütz-Straße. Der Weg des Zuges führt durch folgende Straßen: Plattstraße, Kloberstraße, Bahnhofstraße, Erzbergerstraße, Wickerer Straße, Eisenbahnstraße, Hochheimer Straße, Grabenstraße, Obermainstraße, Hauptstraße bis zur Einmündung der Hochheimer Straße. Die Auflösung des Zuges erfolgt für Gruppen und Motivwagen in östlicher Richtung über die Untermainstraße, Strohpförtchen, Konrad-Adenauer-Ufer und Artelbrückstraße zur Eddersheimer Straße. Die Teilnehmer südlich des Mains verlassen Flörsheim über die Hauptstraße in Richtung Mainbrücke.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Sicherheitstipps für alle Narren an den tollen Tagen

Hessens Narren starten durch: Vor allem in Flörsheim, aber auch in den Stadtteilen, reiht sich nun Sitzung an Sitzung. Den Höhepunkt findet die närrische Saison dann mit den großen Umzügen an den "tollen Tagen". 

 

Damit die pure Lebensfreude nicht durch Unfälle und Brände getrübt wird, gibt die Feuerwehr folgende Tipps: 

 

  • Achten Sie beim Kauf von Luftschlangen und Girlanden auf schwer entflammbare Produkte. Sie erkennen diese am Aufdruck "B1".
  • Bei der Dekoration von Wohnung oder Partykeller empfiehlt es sich dafür zu sorgen, dass Lampions, Girlanden, Luftschlangen usw. nicht mit offenem Feuer oder Heizstrahlern in Berührung kommen, sowie mindestens 50 cm von jeglichen Wärmequellen entfernt angebracht sind.
  • Erfahrungsgemäß geht es bei solchen Veranstaltungen lustig und turbulent zu, deswegen sollten gerade Lampions mit brennenden Kerzen gar nicht verwendet werden.
  • Verzichten Sie auf das Dekorieren Ihrer Beleuchtungskörper, Elektrogeräte usw. - durch Strahlungswärme oder Wärmestau kann zu leicht ein Brand entstehen.
  • Kostümierung und Maskierung gehören zu solchen Veranstaltungen unbedingt dazu. Jedoch sollten hierfür nur Materialien verwendet werden, die nicht brennbar sind, vor allem kein Papier und kein Kunststoff.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Fahrzeug droht abzurutschen!

So lautete das Einsatzstichwort zur ersten Einsatzübung im Jahr 2019 mit den Schwerpunkten Absicherung von Einsatzstellen und technischer Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen. Wie auch bei einem "echten" Einsatz, gab es zunächst keine weiteren Information für die Einsatzkräfte. So ging es bei winterlichen Temperaturen um den Gefrierpunkt und schneebedeckter Landschaft unter die A3 zwischen Eddersheim und Flörsheim. 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

18. Neujahrsempfang der Flörsheimer Feuerwehren 2019

Wie an jedem letzten Sonntag im Januar füllte sich der Versammlungssaal im Flörsheimer Feuerwehrhaus gegen 11 Uhr sehr schnell mit zahlreichen Feuerwehrmitgliedern sowie ihren Partner und Kindern. Traditionsgemäß begrüßte Stadtbrandinspektor Volker Draisbach alle Anwesenden und begann mit einem kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr, den er mit aussagekräftigen Zahlen belegte. So gab es einen Anstieg der Einsätze um 76 auf insgesamt 353, wobei sich die Anzahl der aktiven Mitglieder im Vergleich um 6 neue Mitglieder auf 146 erhöhte.

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Rodelausflug Winterberg 2019

 

Unter dem Motto "Mit dir gehe ich rodeln" veranstaltete die Kreisjugendfeuerwehr des Main-Taunus Kreises am 19.01.2019 einen Rodelausflug, an dem auch die Jugendfeuerwehr Flörsheim teilnahm. Um 6:00 Uhr früh verließ die Gruppe Flörsheim, um nach Winterberg zu fahren und den "Sahnehang" gemeinsam mit den Mitgliedern vieler anderer Jugendfeuerwehren aus dem Kreisgebiet hinabzurodeln.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Tannenbaumsammlung 2019

Auch im Jahr 2019 stand für die Jugendfeuerwehr Flörsheim als erste Aktivität das Einsammeln der ausgedienten Tannenbäume im Dienstplan. Mit der Hilfe vieler Aktiver der Einsatzabteilung und einiger ortsansässiger Landwirte wurden, bei kühlen Temperaturen, zahlreiche Tannenbäume der Flörsheimer Bürger sowie zeitgleich einige Spenden für die Jugendfeuerwehr eingesammelt.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Übung "Heavy Rescue" 2018

Unter dem Motto "Heavy Rescue" startete eine Übung zur technischen Hilfeleistung am 24.11.2018 für die Einsatzabteilung in der Flörsheimer Hafenstraße. Angenommen wurde an diesem nasskalten Samstag ein Unterfahrunfall auf einen LKW. Die Besonderheit bei diesem Szenario war jedoch nicht der Unfall selbst, sondern das Verletzungsmuster der verunfallten Person.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Einsatzübung Seniorenresidenz 27.10.2018

Am Samstag, dem 27.10.2018 übten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Flörsheim im Rahmen einer Einsatzübung die Rettung von Personen und das Vorgehen bei einem Brandereignis in der Seniorenresidenz Eduard Schwerzel in der Dalbergstraße. Hierbei konnten die Einsatzkräfte das Gebäude sowie die vorhandenen Einrichtungen des vorbeugenden Brandschutzes kennenlernen und zusammen mit dem Personal des Eduard Schwerzel Hauses das Vorgehen bei einem reellen Einsatz proben.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Einsatzleitertraining Falck Fire Academy

Die Einsatzkräfte der Flörsheimer Feuerwehren sind neben dem Brandschutz in der Stadt auch für das Gelände des Shell-Großtanklagers zuständig. Um die Feuerwehr für diese spezielle Aufgabe zu qualifizieren, finanzierte Shell Deutschland nun für 12 Führungskräfte aus allen Stadtteilfeuerwehren ein spezielles Einsatzleiter-Training bei der Falck Fire Academy in Rotterdam. Neben dem Stadtbrandinspektor, seinem Stellvertreter und den Wehrführern aus allen Stadtteilen, begleiteten weitere Zug- und Gruppenführer die Delegation.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

  • 1
  • 2

Sie haben Bilder von uns gemacht und möchten Sie uns gerne zukommen lassen?

Schicken Sie diese einfach an fotos(ät)feuerwehrfloersheim.de.

Schreiben Sie uns noch dazu, ob wir die Bilder auch auf unserer Homepage veröffentlichen dürfen und ob Sie als Fotograf genannt werden wollen.

Es besteht kein Recht darauf, dass die übersendeten Fotos auch veröffentlicht werden.