Samstag, 21. Mai 2022
  • Flörsheimer Feuerwehren beim Lebenslauf 2021
    Flörsheimer Feuerwehren beim Lebenslauf 2021

    Am Samstag, dem 28.08.2021 fand der 10. Flörsheimer Lebenslauf, organisiert von der kath. Kirchengemeinde St. Gallus, dem DJK-SC-Schwarzweiß 1924 e. V. und der ev. Kirchengemeinde Flörsheim, statt. Auch in diesem Jahr fanden sich unter den etwa 100 Teilnehmern für die 5- und 10-Km-Strecke einige Mitglieder aus den Flörsheimer Feuerwehren.

  • Realbrandausbildung 2021
    Realbrandausbildung 2021

    Am Samstag, dem 17.07.2021, waren die Feuerwehren der Stadt Flörsheim bei einem Realbrandbekämpfungsseminar in Kühlsheim bei der IFRT GmbH (International Fire and Rescue Training GmbH).

  • Neue Erste-Hilfe-Ausstattung für die Feuerwehren der Stadt Flörsheim
    Neue Erste-Hilfe-Ausstattung für die Feuerwehren der Stadt Flörsheim

    Alle Flörsheimer Feuerwehren haben in der vergangenen Woche neue und stadtweit einheitliche Erste-Hilfe-Rucksäcke erhalten. Neben dem umfangreichen Inhalt dieser Taschen ist insbesondere die einheitliche Ausstattung ein großer Vorteil: So können die Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Flörsheim, Weilbach und Wicker diese künftig unabhängig vom Fahrzeug oder Stadtteil nutzen.

  • Über uns

    Die Freiwillige Feuerwehr Flörsheim am Main ist mit ihren rund 55 aktiven Mitgliedern 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr für die Sicherheit der Flörsheimer Bürger einsatzbereit.

    Weiterlesen

2.500 Euro für Nachwuchsförderung der Feuerwehr

Sparda-Bank Hessen übergibt Spende aus Mitteln des Gewinn-Sparvereins an die Freiwillige Feuerwehr Flörsheim

Spendenübergabe durch Alexander Schatygin (4.v.l., Leiter der Sparda-Bank-Filiale in Hofheim) an die Vorsitzenden der Flörsheim Feuerwehr Patrick Mehler (2.v.l.) und Moritz Zimmer-Vorhaus (3.v.l.) im Beisein des Jugendwartes Jan Heß (rechts) sowie Mitgliedern der Jugendfeuerwehr am 08.04.2022.

Flörsheim am Main (pm) – Retten, löschen, bergen – die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehren sind vielseitig und ihr Dasein für die Menschen vor Ort unerlässlich. Wenn das Wasser nach Dauerregen kniehoch im Keller steht, es in der Werkstatt brennt oder Menschen bei Verkehrsunfällen geborgen werden müssen, stehen in Flörsheim am Main rund 55 aktive Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr zur Hilfe bereit. Damit dies auch in Zukunft gewährleistet ist, setzen die Wehrleute auf eine intensive Jugendarbeit.

Unterstützung erfahren sie dabei nun von der Sparda-Bank Hessen. Sie stellt 2.500 Euro aus Mitteln ihres Gewinn-Sparvereins für die Nachwuchsförderung zur Verfügung. „Wir alle hoffen, Ihre Dienste möglichst nie in Anspruch nehmen zu müssen, höchstens bei der Brandschutzerziehung. Umso beruhigender ist es, zu wissen, dass Sie da sind, wenn doch einmal Not herrscht. Gerne fördern wir Ihren tollen Einsatz für die Gesellschaft“, begründete Alexander Schatygin, Leiter der Sparda-Bank-Filiale in Hofheim, das finanzielle Engagement. Er übergab die Spende während des wöchentlichen Übungstermins der Jugendfeuerwehr an den Vereinsvorsitzenden Patrick Mehler sowie die verantwortlichen Jugendbetreuer:innen.

Die Sparda-Bank Hessen eG ist eine Genossenschaftsbank mit hessenweitem Filialnetz und Schwerpunkt im Privatkundengeschäft. Aktuell genießt sie das Vertrauen von mehr als 361.000 Kund:innen, wovon rund 284.000 zugleich Mitglied der Genossenschaft sind. Seit Jahrzehnten setzt sich die Bank über ihren Gewinn-Sparverein für gemeinnützige Organisationen, Vereine und Stiftungen in den Bereichen Soziales, Bildung, Kultur, Sport, Tier- und Umweltschutz in Hessen ein. Allein im Jahr 2021 kamen etwa 600 Projekte mit insgesamt rund 1,6 Millionen Euro in den Genuss einer Förderung. Mehr unter: sparda-hessen.de/engagement.

Text: Pressemitteilung der Sparda-Bank Hessen eG, Pressesprecher Peter Hoffmann

Bild: Freiwillige Feuerwehr Flörsheim am Main

Drucken E-Mail

Sie haben Bilder von uns gemacht und möchten Sie uns gerne zukommen lassen?

Schicken Sie diese einfach an fotos(ät)feuerwehrfloersheim.de.

Schreiben Sie uns noch dazu, ob wir die Bilder auch auf unserer Homepage veröffentlichen dürfen und ob Sie als Fotograf genannt werden wollen.

Es besteht kein Recht darauf, dass die übersendeten Fotos auch veröffentlicht werden.